Nadal spricht von Karriereende

23 April 2018 11:58:13 EST
Auf Sand nach wie vor nicht zu stoppen: Rafael Nadal

Rafael Nadal präsentiert sich aktuell auf Sand so stark wie eh und je. Dennoch spricht der Spanier vom Karriereende.

Rafael Nadal hat am vergangenen Wochenende zum elften Mal das Masters in Monte Carlo gewonnen. Der Mallorquiner dominiert die Sandplatz-Saison derzeit nach Belieben und gilt daher auch für die French Open mit einer Quote von 1.40 als Topfavorit auf den Sieg.

Lange wird meine Ära wohl nicht mehr währen.

Rafael Nadal

Dennoch lag Nadal bei der Siegerehrung etwas auf der Zunge, was seine Fans eher nicht hören wollte: Genießt meine Auftritte, lange wird meine Ära wohl nicht mehr währen. „Mein aufrichtiges Gefühl ist, dass die Dinge, so wie sie heute sind, nicht für immer passieren werden“, so der 31 Jahre alte Weltranglistenerste wehmütig. Zuvor hatte er den Japaner Kei Nishikori im Finale mit 6:3, 6:2 besiegt. Seinen 31. Master-Titel holte er sich dabei ganz ohne Satzverlust.

„Solange ich kann, werde ich diese Tage genießen, mit voller Leidenschaft, Energie und ganzer Liebe zu diesem Sport. Ich weiß aber, dass der Tag, an dem ich Abschied nehmen werde, näher ist als vor zehn Jahren.“

54 Sandplatzturniere und zuletzt 36 Sätze auf Sand in Serie hat Nadal gewonnen. Eine schier unglaubliche Anzahl. Ein weiterer Sieg könnte beim Turnier in Barcelona hinzukommen.

Dort hält Nadal ein Freilos für die erste Runde und trifft auf dem Sieger der Partie Andreas Haider-Maurer (4.50) gegen Roberto Carballes Baena (1.18), die sich am Mittwoch in der katalanischen Metropole gegenüberstehen.

Denken Sie daran, dass Sie mit unserem Tennisbonus bis zu 50% mehr auf Ihre vor dem Spiel platzierten Tenniswetten holen können. Es gelten die AGB.

Wettnachrichten - Tennis