Kerber kämpft um den Titel

12 Januar 2018 04:48:51 EST
Angelique Kerber bleibt im Jahr 2018 ungeschlagen.

Angelique Kerber kann sich vor Beginn der Australian Open am Montag den ersten Titel der Saison sichern. Die Kielerin ist in Sydney ins Finale eingezogen. Am Freitagmorgen gewann die frühere Nummer eins der Welt glatt in zwei Sätzen gegen Camila Giorgi aus Italien.

Angelique Kerber nähert sich immer mehr ihrer Topform aus dem Jahr 2016 an. Die Norddeutsche hat beim WTA-Turnier in Sydney am Freitagvormittag ihren achten Einzel-Sieg im achten Spiel geholt. Durch einen ungefährdeten 6:2, 6:3-Erfolg gegen Camila Giorgi zog Kerber ins Finale ein. Nach nur 75 Minuten und fünf Breaks verwandelte sie ihren ersten Matchball zum dritten Sieg im dritten Vergleich mit der Italienerin.

Kerber hat damit beste Chancen, kurz vor dem Start der Australian Open viel Selbstvertrauen mit dem Titelgewinn zu tanken. Im Finale wartet am Samstag die Lokalmatadorin Ashley Barty. Im australischen Duell behielt Barty mit 3:6, 6:4, 6:2 gegen Daria Gavrilova die Oberhand. Dabei gab sie im ersten Satz noch viermal ihren Aufschlag ab. Anschließend fand die Nummer 19 der Welt aber immer besser in die Partie. Mit dem ersten Matchball sicherte sie sich das Duell gegen Kerber.

Im direkten Vergleich steht es zwischen diesen beiden Spielerinnen ausgeglichen 1:1. Kerber konnte letzte Saison im Januar in Brisbane triumphieren, im November revanchierte sich Barty mit ihrem Sieg in Zhuai bei der WTA Elite Trophy. Kann sich Kerber nun den Titel sichern und die Statistik wieder zu ihren Gunsten drehen, gibt es eine Quote von 1.57. Barty wird mit 2.37 angesetzt. Kerber ist in ihrer derzeitigen Verfassung mit 1213.00 außerdem wieder eine ernstzunehmende Anwärterin auf dem Gesamtsieg bei den Australian Open.

Denken Sie daran, dass Sie mit unserem Tennisbonus bis zu 50% mehr auf Ihre vor dem Spiel platzierten Tenniswetten holen können. Es gelten die AGB.

Wettnachrichten - Tennis