Heat fallen zurück

11 Februar 2019 12:25:10 EST
Miami droht bei einer weiteren Pleite den Anschluss zu verlieren.

Miami ist derzeit bei den Teams der Western Conference zu Gast. Nach dem Sieg über Portland setzte es nun aber schon die zweite Niederlage in Folge. In der Nacht zum Montag mussten sich die Heat knapp den Warriors geschlagen geben. Jetzt geht es weiter nach Denver.

Miami ist durch die zweite Pleite in Folge aus den Playoff-Plätzen im Osten gerutscht. Nach der Pleite in Sacramento setzte es diesmal eine 118:120-Niederlage beim Meister in Oakland. Dabei konnte sich der Gast aus Florida nach dem ersten Viertel schon eine Zehn-Punkte-Führung herausspielen. Am Ende waren die Dubs aber einfach zu stark. Allen voran Kevin Durant, der 39 Punkte, vier Assists und sechs Rebounds zum Sieg beisteuerte.

Für Miami war es die siebte Niederlage aus den letzten zehn Spielen. Damit ist man hinter die Pistons auf Rang neun zurückgefallen. Langsam sollten die Heat wieder liefern. Die nächste Chance bietet sich bereits in der Nacht zum Dienstag in Denver. Gegen die Nummer zwei der Western Conference steht den Heat mit 4.75 erneut eine ganz schwere Aufgabe bevor. Die Nuggets sind derzeit aber nicht unverwundbar. Dreimal in Folge mussten sie sich nun schon geschlagen geben. Die Gastgeber kämpfen mit 1.20 gegen den Abwärtstrend. Miami konnte keines der letzten vier Duelle gegen Denver gewinnen.

Bei einem Ausrutscher könnten sie noch weiter zurückfallen. Die Pistons müssen ebenfalls aufs Parkett. Detroit hat vor heimischer Kulisse die Washington Wizards vor der Brust. Mit einem Sieg (1.40) würden sie definitiv vor Miami bleiben. Die Hauptstädter kämpfen ebenfalls um den Anschluss an die Top-Acht. Für sie geht es mit 3.05 um den dritten Sieg in Serie.

Bis zu 50% mehr versprechen vor dem Spiel platzierte Kombiwetten auf die NBA - dank des Kombi-Bonus von bet365! Es gelten die AGB.

Wettübersicht - Basketball