Bayern trennt sich von Djordjevic

29 März 2018 07:34:00 EST
Sasa Djordjevic führte die Bayern zum Pokalsieg.

Der FC Bayern Basketball hat am Donnerstag überraschend die Trennung von Trainer Sasa Djordjevic bekanntgegeben. Unter dem Serben holten die Münchner den Pokal, setzten sich an die Spitze der Bundesliga und zogen im EuroCup erstmals ins Halbfinale ein. Wer sein Nachfolger wird, ist noch unklar.

Nicht zuletzt wegen unserer Position als Tabellenerster der BBL mag das für Außenstehende überraschend kommen.

Marko Pesic

Das kam jetzt doch überraschend: Der FC Bayern hat die Trennung von Sasa Djordjevic bekanntgegeben. Die Vorbereitung auf das nächste Ligaspiel gegen Oldenburg wird der bisherige Assistenztrainer Emir Mutapcic übernehmen. Djordjevic hat die Mannschaft im Sommer 2016 übernommen.

„Nach den Eindrücken und Entwicklungen, die wir über einen längeren Zeitraum hinweg registriert haben, sind wir jetzt zum Entschluss gekommen, unserem hoch veranlagten Team einen neuen Impuls und Führungsansatz geben zu müssen“, erklärte Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic.

„Nicht zuletzt wegen unserer Position als Tabellenerster der BBL mag das für Außenstehende überraschend kommen, das ist verständlich. Doch jeder kann davon ausgehen, dass diese nicht einfache Entscheidung nach intensiven Überlegungen aller Beteiligten und Gremien allein im Sinne des Teams und der Ziele unseres ambitionierten Projekts fiel“, so Pesic weiter.

Wer die Nachfolge von Djordjevic antreten wird, ist noch offen. In den kommenden Tagen will man sich darüber Gedanken machen. Laut Insider David Pick soll Dejan Radonjic von Crvena Zvezda einer der Kandidaten sein.

Vom neuen Trainer wird aber nicht weniger als die Meisterschaft (1.15) erwartet. Nach der bisher starken Saison gelten die Bayern nach wie vor als Top-Favorit neben Bamberg (10001.00) und Alba Berlin (5.50). Auch die MHP Riesen Ludwigsburg gehören mit 10001.00 zum erweiterten Kreis der Favoriten.

Bis zu 50% mehr versprechen vor dem Spiel platzierte Kombiwetten auf die NBA - dank des Kombi-Bonus von bet365! Es gelten die AGB.

Wettübersicht - Basketball