Sagan sprintet zum Sieg

24 August 2015 15:15:21 EST
Peter Sagan gewann bei der Tour das Grüne Trikot.

Der Slowake Peter Sagan hat die dritte Etappe der Vuelta a Espana gewonnen. John Degenkolb landet auf Rang drei. Fabian Cancellara ist ausgestiegen.

Peter Sagan hat auf der dritten Etappe der Spanienrundfahrt seinen ersten Tagessieg gefeiert. Im Sprint nach 158,4 km von Mijas nach Malaga setzte sich der Profi vom Team Tinkoff-Saxo gegen den Franzosen Nacer Bouhanni (Cofidis) und dem Deutschen John Degenkolb (Giant-Alpecin) durch. In Führung bleibt Vortagessieger Esteban Chaves aus Kolumbien. Sein Vorsprung auf den Niederländer Tom Dumoulin (Giant-Alpecin) beträgt fünf Sekunden. Weitere zehn Sekunden dahinter folgt Nicolas Roche (Sky) aus Irland.

Top-Favoriten auf den Gesamtsieg sind Tour-de-France-Sieger Chris Froome (1112.00), Nairo Quintana (67.00), Fabio Aru (2.50) und Alejandro Valverde (81.00). Vincenzo Nibali hat am Montag schon gefehlt, nachdem er am Sonntag disqualifiziert wurde. Nibali ließ sich nach einem Sturz vom Teamfahrzeug mitziehen.

Ebenfalls schon ausgestiegen ist Marcus Burghardt vom Team BMC. Der 32-Jährige hatte am Sonntag bei einem Sturz Verletzungen am linken Knie und Gesicht erlitten. „Er wird sich jetzt zu Hause weiteren Untersuchungen und Behandlungen unterziehen“, sagte Mannschaftsarzt Dr. Daniele Zaccaria. Am Montag hat es auch noch Fabio Cancellara erwischt. Der Schweizer musste aufgrund einer Virusinfektion aufgeben.

Am Dienstag geht es mit der vierten Etappe über 203 km von Estepona nach Vejer de la Frontera weiter. Sagan könnte dann mit 5.25 gleich dem nächsten Tagessieg entgegenfahren. Valverde (5.50) und Joaquim Rodriguez (7.00) werden ebenfalls zu den Kandidaten auf den Etappensieg gezählt. John Degenkolb fährt mit einer Erfolgsquote von 29.00 um den Sieg.

Ab jetzt können Sie unsere tollen Wettmöglichkeiten und Live-Wetten überall nutzen, mit unserem neuen bet365 Unterwegs Mobilfunkservice für Handys und Tablets! Es gelten die AGB.

Wettübersicht - Radsport