Kerber siegt in Sydney

13 Januar 2018 05:57:34 EST
Kerber gelang ein starker Jahresauftakt.

Angelique Kerber hat ihre beeindruckende Siegesserie fortgesetzt und das WTA-Turnier von Sydney gewonnen. Sie setzte sich souverän in zwei Sätzen gegen Ashleigh Barty aus Australien durch.

Überglücklich war Angelique Kerber, als sie den gläsernen Pokal in den Himmel von Sydney stemmte. Die Kielerin hatte gerade ihren ersten Titel seit dem Gewinn der US-Open vor 16 Monaten gefeiert. Ihr Dank galt zunächst dem neuen Trainer Wim Fissette. Kerber hatte sich nach dem schwachen Jahr 2017 von ihrem langjährigen Coach Torben Beltz getrennt. Nun möchte Kerber endgültig mit dem Krisenjahr 2017 abschließen. Ihren Sieg in Sydney sieht sie selbst als perfekte Vorbereitung für die Australian Open. Dort kommt es in der ersten Runde zum deutschen Duelle mit Anna-Lena Friedsam. Kerber geht mit einer Quote von 1.083 in das Match, Friedsam hat eine Quote von 7.50 auf den Sieg.

Makellos ist die Bilanz der 29-jährigen Kerber in diesem Jahr. In neun Spielen stehen neun Siege zu Buche. Als Knackpunkt sehen viele das Erstrundenmatch von Sydney: Kerber wehrte gegen Lucie Safarova zwei Matchbälle ab und gewann die Partie noch. Im Laufe der Hartplatzveranstaltung gelang Kerber dann auch noch ein Sieg gegen Venus Williams. Die Deutsche steigerte sich von Spiel zu Spiel und gilt vielen mittlerweile als Mitfavoritin auf den Sieg in Melbourne. Vor zwei Jahren hatte Kerber im Finale Serena Williams geschlagen und ihren ersten Grand-Slam-Sieg eingefahren. Serena Williams geht dieses Jahr bei den Australian Open nicht an den Start. Williams, die gerade erst von der Babypause auf die Tour zurück gekommen war, will sich noch mehr Zeit nehmen.

Denken Sie daran, dass Sie mit unserem Tennisbonus bis zu 50% mehr auf Ihre vor dem Spiel platzierten Tenniswetten holen können. Es gelten die AGB.

Wettnachrichten - Tennis