Bestmarke für Schröder

13 Januar 2018 08:00:31 EST
Dennis Schröder gibt Atlanta Hoffnung.

Dennis Schröder zeigt bei der Niederlage gegen die Brooklyn Nets eine bärenstarke Vorstellung und stellt einen neuen Karrierebestwert auf.

Nationalspieler Dennis Schröder ist bei den Atlanta Hawks derzeit der einzige Lichtblick. Bei der 105:110 Niederlage gegen die Brooklyn Nets erzielte der ehemalige Braunschweiger 34 Punkte und stellte damit einen neuen persönlichen Punkterekord in der NBA auf.

„Er hat und getragen“, lobte ihn Teamkollege Kent Bazemore, der sich angesichts der miserablen Saisonbilanz philosophisch gab: „Wie schon der große Bruce Lee sagte: Du musst wie Wasser sein und immer weiterfließen. Genau so müssen wir das machen.“

Er hat und getragen.

Kent Bazemore

Die Hawks stehen nach 42 Saisonspielen bei nur elf Erfolgen und sind in der gesamten NBA das schlechteste Team. Daran kann auch Schröder nichts verändern, der nun schon über 4000-Punkte in seiner NBA-Karriere markieren konnte.

Mit den Playoffs werden die Hawks in dieser Spielzeit also nichts zu tun haben. Auch die Brooklyn Nets werden es sehr schwer haben, doch mit einem weiteren Erfolg gegen die Washington Wizards könnten die Nets neue Hoffnung schöpfen. Sie Siegquote liegt bei 4.75. Die Wizards haben die Quote von 1.20 auf den Erfolg.

Im Westen wollen die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki und Maxi Kleber gegen die Los Angeles Lakers ihre aufsteigende Form bestätigen. Aus den letzten neun Partien holten die Mavs sechs Siege. Mit einer Quote von 1.54 auf den siebten Sieg im zehnten Spiel geht Dallas auf das Parkett. Die Lakers haben die Quote von 2.65 auf den Erfolg und wollen ihrerseits zu den Mavericks aufschließen.

Bis zu 50% mehr versprechen vor dem Spiel platzierte Kombiwetten auf die NBA - dank des Kombi-Bonus von bet365! Es gelten die AGB.

Wettübersicht - Basketball