Unter Druck

13 Januar 2018 08:17:06 EST
Rohan Dennis gewann 2015 die Tour Down Under.

Bei der Tour Down Under steht das Team BMC unter Druck: Die letzten drei Sieger sind alle Teil der Mannschaft.

Richie Porte, Simon Gerrans und Rohan Dennis sind alle drei Australier, alle drei sind Spezialisten in unterschiedlichen Kategorien des Straßenradrennens, alle drei haben bereits mindestens einmal die Tour Down Under gewonnen und alle drei fahren 2018 für den US-amerikanischen Rennstall BMC. Auf dem Papier ist scheinbar kein Vorbeikommen an den drei Granden des australischen Radsports, wenn am kommenden Montag die Tour Down Under beginnt.

Offensichtlich hat Richie letztes Jahr recht überzeugend gewonnen und das Jahr davor Gerro und davor ich und dann wieder Gerro. Das übt ein wenig Druck aus.

Rohan Dennis

Vor allem deshalb nicht, weil Dennis und Gerrans nicht an ihr eigenes Glück denken werden, sondern einzig und alleine für ihren Teamkapitän und Vorjahressieger Richie Porte fahren. „Es lastet ein ziemlich großer Druck auf uns“, sagte Dennis im Interview mit „Cyclingnews“. „Offensichtlich hat Richie letztes Jahr recht überzeugend gewonnen und das Jahr davor Gerro und davor ich und dann wieder Gerro. Das übt ein wenig Druck aus, aber ich denke, wir sind bereits. Obwohl keiner von uns bei den nationalen Meisterschaften gewonnen hat, sind wir alle in guter Form und wir werden sehen, was bei der meiner Meinung nach ersten wichtigen Etappe passiert. Das ist der Norton Summit bei der vierten Etappe.“

Für Richie Porte ist die Tour Down Under das erste große Mehrtagesrennen nach seinem fürchterlichen Sturz bei der Tour der France im vergangenen Sommer. „Wir wissen, dass Richie unser Schlüssel ist“, sagte Dennis. „Man muss einen Anführer auswählen und zu ihm halten, bis etwas schiefgeht. Richie ist unser Mann.“

Richie Porte ist nicht nur Favorit bei der Tour Down Under, sondern auch bei der Tour de France 2018. Chris Froome außen vorgelassen liegt seine Siegquote in der Gesamtwertung bei 2.62. Die besten Quoten hinter ihm haben aktuell Nairo Quintana (3.75) und Tom Dumoulin (5.50).

Holen Sie sich mit bet365 Unterwegs einen 100% Bonus wenn Sie Ihre erste Wette per Handy oder Tablet platzieren. Es gelten die AGB.

Wettübersicht - Radsport